Professkerzen

Ortsrätetreffen 2. - 4. Mai 2014 in Forchheim

Veröffentlicht am: 05. Mai 2014
Don Bosco Logo

Die Wahl des neuen Provinzrates war der wichtigste Tagesordnungspunkt beim Ortsrätetreffen vom 2.- 4. Mai in Forchheim (siehe oben). Eine wichtige Person fehlte leider: Anja Leuwer. Sie hatte die letzten neun Jahre lang die Provinz als Koordinatorin geleitet. Nun konnte man ihr an dieser Stelle nicht persönlich danken und sie würdig verabschieden. Gedankt wurde aber allen Mitgliedern des scheidenden Provinzrates. Berthold Göttgens war neun Jahre lang als stellvertretender Provinzkoordinator aktiv. Hermann Zöller hat Jahrzehnte lang die Finanzen der Provinz verwaltet. Dr. Paul Klein und seine Ehefrau Dr. Brigitte Gerstenlauer verdienen Dank für zuverlässige, langjährige Arbeit als Redakteure unseres Heftes „SMDB unterwegs“. 

Das Treffen bot natürlich auch Anlass für einen Rückblick auf die Amtszeit des Provinzrates von 2011 bis 2014. Highlights waren die Dresden-Wallfahrt, die Wallfahrt der Don-Bosco-Reliquie und der Weltkongress in Rom.

Und wir SMDB in Deutschland werden mehr: Seit 2011 gab es 5 Aufnahmen. Des Weiteren befinden sich noch Gruppen auf dem Weg zum SMDB. In Ensdorf, Benediktbeuern, in Magdeburg und aus Niedersachsen sind es zusammen 13 Personen.

Natürlich wurde auch der Haushalt beraten, und die Delegierten P. Reinhard Gesing SDB und Schwester Irene Klinger FMA berichteten aus ihrem Aufgabenbereich. Daneben gab es immer wieder Zeit, alte Kontakte aufzufrischen. Denn aus 14 von unseren 18 Ortszentren waren Vertreter angereist. Sie wählten schließlich ihre neuen Provinzvertreter. Mit einem gemeinsamen Gottesdienst fand das dreitägige Ortsrätetreffen sein Ende.

Margit Reif, Holger Meyer

Der heilige Johannes Bosco
Johannes-Bosco

Johannes Bosco wurde am 16. August 1815 in der Nähe von Turin geboren. Sein berühmtes Zitat: "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" spiegelt die für ihn und seine erzieherische Tätigkeit kennzeichnende Grundhaltung [...]

Jetzt mehr lesen

Über uns
SMDB Logo 2

Schon Mitte des vorletzten Jahrhunderts erkannte Don Bosco die Bedeutung und Würde der Laien. Er bezog zahlreiche Frauen, darunter auch seine Mutter Margareta, und Männer als Lehrer, Ausbilder und Erzieher in sein Jugendwerk ein. Daraus erwuchs seine Idee des „Salesianers in der Welt“, der heutigen Salesianische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Don Boscos (SMDB).

So erreichen Sie uns

Don Bosco Magazin
Titel 517

Die Ordenszeitschrift wird von den Salesianern Don Boscos zusammen mit den Don Bosco Schwestern in Deutschland herausgegeben. Das Don Bosco Magazin erscheint alle 2 Monate. Das Magazin versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Hier bestellen

Don Bosco Netzwerker