Professkerzen

Versprechensfeier Dominik Trippensee - Passau

Veröffentlicht am: 19. Januar 2015

In den letzten Monaten war ja bei uns in Südbayern ganz oft die Stadt
Passau in aller Munde. Der neue Bischof, P. Stefan Oster SDB, war der
Anlass für diesen lebendigen Gesprächsstoff. Und die Freude in der
DonBoscoFamilie vergrößerte sich noch mehr: Aus dem “Don Bosco
Kreis Passau e.V.” wurde am 02. August 2014 beim feierlichen
Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Georg durch das Versprechen Dominik
Trippensee in die Gemeinschaft der “Salesianischen Mitarbeiter Don
Boscos” aufgenommen.

P. Reinhard Gesing als Hauptzelebrant knüpfte in seiner Predigt an den
“Tagesseligen August Czartoryski” an, der 1883 im Gespräch mit Don
Bosco seine Berufung fand. Sein größtes Anliegen war die Sorge um die Jugend. Diese apostolische Ausrichtung ist
auch im heutigen jungen Menschen grundgelegt. Don Bosco begeistert immer wieder, daß wir jungen Menschen
helfen, ihre Lebensaufgabe finden zu können. Diese Atmosphäre war auch hier in Passau spürbar, so daß
Dominik das Versprechen ablegte, im Geiste Don Boscos den jungen Menschen helfen zu wollen. Gott ruft
wann, wo, wie und wen immer er will. Wir wollen diesen Jugend- bzw.Kindertreff als Don Bosco Familie
besonders im Gebet mittragen.

Im Festgottesdienst gaben junge Musiker ihr bestes. Die salesianische Freude war allen Anwesenden ins Gesicht
geschrieben. Dominik freute sich, daß so viele mit ihm feierten und mit Harald Böhm wünschen wir diesem offenen
und wirklich charismatischen Team weiterhin Freude und eifrige Mitstreiter für die Arbeit im Geiste Don Boscos.

Am Ende des Festgottesdienstes kam noch die große Überraschung: H.H. Bischof Stefan Oster ließ es sich nicht
nehmen, seine Wertschätzung dieses besonderen Ereignisses durch sein Kommen noch mehr Sinn zu schenken.
Auch beim anschließenden frohen Beisammensein im Pfarrheim schenkte er noch allen Mitfeiernden seine kostbare
Zeit im familiären Austausch.

Das abschließende Gruppenfoto wird diesen Gott geschenkten Tag nicht in Vergessenheit geraten lassen. Ein
besonderer Dank gilt allen fleißigen Mitgestaltern. Dieser 02. August war großartig und er möge Samen sein
für weitere Berufungen!

Sr. Maria Thaller FMA

Der heilige Johannes Bosco
Johannes-Bosco

Johannes Bosco wurde am 16. August 1815 in der Nähe von Turin geboren. Sein berühmtes Zitat: "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" spiegelt die für ihn und seine erzieherische Tätigkeit kennzeichnende Grundhaltung [...]

Jetzt mehr lesen

Über uns
SMDB Logo 2

Schon Mitte des vorletzten Jahrhunderts erkannte Don Bosco die Bedeutung und Würde der Laien. Er bezog zahlreiche Frauen, darunter auch seine Mutter Margareta, und Männer als Lehrer, Ausbilder und Erzieher in sein Jugendwerk ein. Daraus erwuchs seine Idee des „Salesianers in der Welt“, der heutigen Salesianische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Don Boscos (SMDB).

So erreichen Sie uns

Don Bosco Magazin
Titel 4-2017

Die Ordenszeitschrift wird von den Salesianern Don Boscos zusammen mit den Don Bosco Schwestern in Deutschland herausgegeben. Das Don Bosco Magazin erscheint alle 2 Monate. Das Magazin versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Hier bestellen

Don Bosco Netzwerker