Professkerzen

Ich lass dich nicht im Regen steh´n

Veröffentlicht am: 26. Juli 2016

Das Kindermusical über das Leben Johannes Bosco (Don Bosco) mit seinen markanten und ergreifenden Liedern, spiegelt in anschaulicher Weise seinen – Don Boscos – Einsatz für benachteiligte Kinder und Jugendliche in seiner Zeit vor fast 200 Jahren wider und hat bis heute nicht an Aktualität verloren.

Wir, die Gemeinde von der Verklärung des Herrn in Berlin-Marzahn, haben das Glück, dass Pater Albert – SDB (Salesianer Don Bosco) – Pfarrer unserer Gemeinde geworden ist und zuvor seine Wirkungsstätte im Don Bosco Haus in Chemnitz hatte. Da war es fast selbstverständlich, dass ein gemeinsames Projekt zwischen Kindern und Jugendlichen aus dem Don Bosco Haus in Chemnitz und unserer Gemeinde in Berlin-Marzahn entstehen konnte.

Der 100. Katholikentag in Leipzig mit seinem Motto „Seht, da ist der Mensch“ war daher auch eine wunderbare Fügung, dieses Kindermusical in einem gemeinsamen Projekt zur Aufführung zu bringen. An einem Probenwochenende Mitte April kamen die Chemnitzer Kinder und Jugendlichen in Begleitung von Ulrike Fedke nach Berlin und über Pfingsten fand die Generalprobe gemeinsam mit den Berlinern Kindern und Jugendlichen in Chemnitz statt.

Das gemeinsame Einstudieren des Musicals unter Leitung von Sebastian Sommer machte allen Beteiligten großen Spaß, aber auch die Begegnungen nach den Proben. Das Mit- und Füreinander in der Organisation, sowohl des leiblichen Wohles als auch der Handhabung der Technik (Headsets) durch M. Peuckert war für alle Beteiligten eine wunderschöne Erfahrung, Füreinander und Miteinander an diesem Projekt zu erleben.

Zum Katholikentag in Leipzig war der ideale Ort für die Musicalaufführung das Zirkuszelt des Kinder- und Jugendzirkus Birikino aus Chemnitz, das am Johannisplatz aufgebaut war. Am Freitag und am Samstag war das Zelt jeweils bis weit über den letzten Platz gefüllt. Die Kinder überzeugten mit ihren Emotionen und lebten ihre Rollen. Der Applaus der Zuhörer war Anerkenntnis für die Darstellung und Ermutigung für weitere gemeinsame Projekte. Ein Überraschungsgast war der Passauer Bischof Dr. Stefan Oster SDB, der sich spontan Zeit nahm, um Kindern im Zirkuszelt von seinem Ordensgründer Don Bosco zu erzählen.

Nach der Samstagsaufführung hatten wir noch etwas Zeit für gemeinsame Spiele vor dem Zirkuszelt. Der Abschied fiel uns allen schwer und es floss die eine oder andere Träne. Wir hatten erlebt, was es bedeutet, angenommen zu sein, einander vertrauen zu dürfen und vom Geist Don Bosco ermutigt zu werden – mit „Ich lass dich nicht im Regen steh´n“.

                                                                                                             Fam. Barbara und Manfred Pesch

Der heilige Johannes Bosco
Johannes-Bosco

Johannes Bosco wurde am 16. August 1815 in der Nähe von Turin geboren. Sein berühmtes Zitat: "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" spiegelt die für ihn und seine erzieherische Tätigkeit kennzeichnende Grundhaltung [...]

Jetzt mehr lesen

Über uns
SMDB Logo 2

Schon Mitte des vorletzten Jahrhunderts erkannte Don Bosco die Bedeutung und Würde der Laien. Er bezog zahlreiche Frauen, darunter auch seine Mutter Margareta, und Männer als Lehrer, Ausbilder und Erzieher in sein Jugendwerk ein. Daraus erwuchs seine Idee des „Salesianers in der Welt“, der heutigen Salesianische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Don Boscos (SMDB).

So erreichen Sie uns

Don Bosco Magazin
419 Cover

Die Ordenszeitschrift wird von den Salesianern Don Boscos zusammen mit den Don Bosco Schwestern in Deutschland herausgegeben. Das Don Bosco Magazin erscheint alle zwei Monate. Das Magazin versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Hier bestellen

Don Bosco Netzwerker