Älteste SMDB ist mit fast 102 Jahren gestorben

Veröffentlicht am: 6. Dezember 2022

Vereinigung der SMDB verliert ihr ältestes Mitglied

Die Don Bosco Familie und die Ortszentren in der Ruhr-Region nehmen Abschied von Frau Ottilie Krix. Ottilie ist am 07.Oktober 2022, nur drei Wochen vor ihrem 102. Geburtstag, verstorben und zu unserem Herren und Gott heimgekehrt. In diesem so hohen und gesegneten Alter hat sie ihr Leben nun vollendet und Gott zurück in seine Hände gelegt. 

In Dankbarkeit blicken wir zurück und erinnern uns gerne an sie. Ottilie war seit 1980 Mitglied der SMDB. Zusammen mit Sr. Agnes Bruns und deren Mitschwestern der FMA hat sie in Bottrop ein lebendiges und lebensfrohes Ortszentrum aufgebaut. Weit über die Stadtgrenzen hinaus hat sie mit den anderen Zentren im regen Austausch gestanden, zum gemeinsamen Gebet, zu Besinnungstagen, den Exerzitien in Kevelaer, der Seniorenfreizeit in Jünkerath... 

Ottilie war über Jahrzehnte hin Ortsrätin bzw. Koordinatorin der SMDB im OZ-Bottrop, Animateurin und Taktgeberin einer lebendigen Gebetsgemeinschaft. Auch als die Schwestern aus Bottrop weggingen, haben Ottilie und Sr. Agnes enge Kontakte gepflegt und auch die Salesianer aus Essen-Borbeck in die geistige und geistliche Begleitung mit einbezogen. In den letzten Jahren, als das zunehmende Alter auch an den körperlichen und geistigen Kräften nagte, wurde es stiller um Ottilie. Aber vergessen - hat sie niemand. Oft hieß es und heißt es noch: "Weißt Du noch?"

 Mir fallen die lebendigen Besinnungstage in Bottrop ein, die Organisation der Wallfahrt nach Kevelaer, ihre Organisation der Johanniter und der Malteser im Fahrdienst, die Treffen des „Bottroper Sprengels"  zusammen mit P. Dötsch oder P. Nosbisch. Auch die Don Bosco Schwestern, Sr. Anneliese Scheele, Sr. Bernhardine, Sr. Marianne Schmidt fallen mir ein, die alle zusammen Bottrop zu einem lebendigen Kreis in der Don Bosco Familie haben werden lassen. Bis es stiller wurde um die persönlichen Einsätze...

Nun, in diesem hohen Alter durfte Ottilie ihr Lebenswerk zurück in die Hände des liebenden Gottes legen. Und ich weiß, Ottilie wird ihren Platz an der Seite ihres Mannes, ihrer Freundinnen und Freunde aus der großen Schar der Don Bosco Familie und der SMDB im himmlischen Jerusalem gefunden haben.

Wir behalten SIE und ihr Wirken und TUN als und für die SMDB und die Don Bosco Familie in ehrender und dankbarer Erinnerung und bleiben im Gebet mit ihr und ihrer Familie verbunden.Ruhe in Gottes Frieden, Ottilie! 
Ja, wir wissen es noch...!

 

Ebenfalls verstorben ist aus dem ehem. OZ Bottrop am 22.10.2022 Frau Helga Roth. Auch Helga war lebendiges Glied im Kreise der Bottroper Freunde Don Boscos. Möge Helga nun  ihre ewige Ruhe im Schoße des liebenden Gottes gefunden haben.

Beiden gilt unser Dank, unser Gebet und unser Erinnern an ein lebendiges Zeugnis im Glauben und für die Ideen Don Boscos und Maria Mazzarellos. 

Für die Ortszentren Essen und Moers und die Ortsgruppe Bottrop-GE-Scholven,

 Michael Guthmann SMDB       und        Wilhelm Hartmann SMDB, Essen-Borbeck