Vereinigung der Salesianischen
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Don Boscos (SMDB) in Deutschland

Ulrike Fedke

Veröffentlicht am: 17. Oktober 2020
pr-fedke

Liebe SMDB und alle, welche in diesem Artikel stöbern

Im letzten Provinzkongress wurde auch ich, Ulrike Fedke, in den neuen Provinzrat der SMDB gewählt. Vielen Dank dafür. Ich habe mich sehr gerne, nach drei Jahren Pause, wieder zur Wahl gestellt. In dieser Zeit sind bei mir zwei Pole der Arbeit des Provinzrates zum Tragen gekommen. Am Anfang, war ich froh nicht mehr zuständig zu sein, für Probleme, für drängende Aufgaben, für Missverständnisse und Anfragen aller Art. Danach überwog in mir das Fehlen der Weite der Aufgaben der Salesianischen Mitarbeiter und der Freude an und im Treffen mit Anderen SMDB. Ich hatte Sehnsucht danach, die Vielfalt an salesianischen Berufungen und Aufgabenfeldern zu sehen, zu erleben und mit zu bekommen. Vielleicht haben die coronamäßigen Einschränkungen an Begegnungen nun auch ihr übriges getan. Und nun bin ich gespannt, auf all das was sich tut oder eben auch getan hat.

Ich selbst bin 56 Jahre alt, verheiratet, Verwaltungsfachwirtin und derzeit arbeitslos. Unsere Kinder sind aus dem Haus (wie man so schön sagt). Wir werden nächstes Jahr das erste Mal Großeltern und haben dieses Jahr den Schritt gewagt, nach 25 Jahren unser Haus in Flöha aufzugeben und nach Chemnitz in eine kleinere Wohnung zu ziehen. Noch ist da unendlich viel Arbeit und sortieren, Abschied nehmen, wegwerfen und die Überlegung: was braucht ein Neubeginn. Wir hoffen das wir dadurch Kräfte frei bekommen.

In salesianischer Verbundenheit und mit Freude im Gebet und an der Arbeit